Permanentes Verkehrschaos vor dem KMG

Das Nadelöhr Stadtholzstraße / Vlothoer Straße stellt alle Verkehrsteilnehmer vor große Gefahren und Herausforderungen,“ sagt der Verkehrspolitische Sprecher der FDP Herford, Frank Liedtke und fragt sich, warum das Ordnungsamt  zusammen mit der Kreispolizeibehörde hier nicht zum Wohle aller einschreitet.

Zu den Stoßzeiten, Schulbeginn/Schulschluss, ist ein geordneter Verkehrsfluss fast nicht möglich. Kinder werden gebracht und abgeholt. Hierbei wird, weil nicht anders möglich, vielfach in zweiter Reihe geparkt. Zudem versperren Linienbusse die Querungshilfen, wenn sie direkt vor dem KMG halten. Parkende Autos an der Stadtholzstraße und in den umliegenden Nebenstraßen sind nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel. Fußgänger und Radfahrer sind zu diesen Zeiten besonders gefährdet.

Pressemitteilung vom 19. 11. 2013
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDP Stadtverband Herford