Herford, den 18.01.2022

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
bitte nehmen Sie folgenden Antrag der FDP-Fraktion mit auf die Tagesordnung des Rates am 04.02.2022
.

Beschlussantrag:

Die FDP Fraktion im Rat der Hansestadt Herford beantragt ein umfassendes Konzept ,

um ein bedarfsgerechtes Angebot an öffentlichen Toiletten in der Stadt zu schaffen.

Beschlussvorschlag:

  1. Als kurzfristigen Lösungsansatz möge der Rat der Hansestadt Herford beschließen, die öffentlichen Toiletten in der Markthalle, auch außerhalb der Öffnungszeiten der Tourist-Information, für jeden zugängig zu machen. Da dies momentan die einzigen öffentlichen Toiletten im Innenstadtbereich sind, sollte eine Nutzung mindestens täglich von 9 – 18 Uhr möglich sein.
  2. Als mittelfristige Lösung möge der Rat der Hansestadt Herford beschließen, das Konzept „nette Toilette“ umzusetzen. Dieses bewährte Konzept wird bereits vielfach, langjährig und erfolgreich in Städten wie Bad Salzuflen, Detmold, Aalen u.v.m. umgesetzt. Informationen sowie ein Kosten/Nutzen Vergleich finden sich unter  https://www.die-nette-toilette.de/
  3. Gleichzeitig möge der Rat der Hansestadt Herford die Verwaltung beauftragen, einen Synergieeffekt zwischen Leerständen und Anbietern wie z.B. Sanifair zu Prüfen.

Begründung:

Ein bedarfsgerechtes Angebot an öffentlichen Toiletten ist kein „nice tot have“. Vielmehr ist es eine Selbstverständlichkeit. Denn es handelt sich schlicht um Grundbedürfnisse von Menschen, die nicht in Nöte kommen sollten. Ein Konzept muss schnell und lösungsorientiert verabschiedet werden. 

Die FDP-Fraktion bittet um Zustimmung.

 

 

 

Ein Antrag der FDP-Fraktion vom 18. 01. 2022

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDP Stadtverband Herford

Anrufen

E-Mail