FDP und JuLis wollen öffentliches WLAN in Herford ausweiten

 

 

Herford. Der Stadtverband der Freien Demokraten (FDP) Herford und die Jungen Liberalen (JuLis) im Kreis Herford sprechen sich dafür aus, dass alle öffentlichen Plätze in der Stadt Herford mit öffentlichem WLAN ausgestattet werden. Dies steigert die Attraktivität der Stadt und leistet einen Beitrag zur Bürgergerechtigkeit.

 

In den letzten Jahren gab es bereits verschiedene Ansätze, öffentliche WLAN-Hotspots in der Stadt Herford einzurichten. Diese gingen von dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia, der nichtkommerzielle Initiative Freifunk sowie den Stadtwerken aus. Das geht jedoch den Freien Demokraten und ihrer Jugendorganisation, den JuLis, nicht weit genug. „Wir wollen, dass neben den bereits existierenden Hotspots, auch in den Gebäuden der Stadt Herford sowie am Herforder Bahnhof WLAN öffentlich zugänglich ist.“, sagt Nico Klinger, Kreisvorsitzender der JuLis in Herford. Dies macht den Aufenthalt für die Bürger – während sie auf einen Termin bzw. den Zug warten – angenehmer.

 

Günther Klempnauer, Stadtverbands- und Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten in Herford, sieht die Thematik unter dem Aspekt der Bürgergerechtigkeit. „Seit geraumer Zeit haben die Mitarbeiter der Verwaltung sowie die Ratsmitglieder Internetzugang im Rathaus. Warum ermöglicht es die Stadt nicht auch den Bürgern, die sich im Gebäude aufhalten, das WLAN zu nutzen? Die erforderliche Infrastruktur ist jedenfalls vorhanden.“

 

Abschließend appellieren Günther Klempnauer und Nico Klinger dazu, den flächendeckenden öffentlichen WLAN-Zugang in der Stadt auch mit Blick auf die Attraktivität der Herforder Innenstadt voranzutreiben. „Herford hat sich zum Ziel gesetzt, die ‚schönste Innenstadt in Ostwestfalen-Lippe‘ zu werden. Damit dies Realität werden kann, braucht es, neben sanierten Gebäuden und ansässigen Einzelhändlern, flächendeckendes WLAN in der Stadt. Dies ist in der heutigen Zeit ein ebenso wichtiger Faktor für die Bürger.“

Pressemitteilung vom 19. 10. 2019.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDP Stadtverband Herford